Nach Ford ziehen auch VW, Opel und BMW die Verlängerung vor
Zwei Jahre Garantie auf Neuwagen

Immer mehr Autohersteller verlängern ihre Gewährleistungsfristen vorzeitig auf zwei Jahre und setzen damit schon jetzt die ab 1. Januar 2002 geltenden Regelungen verkaufsfördernd ein. Nach Ford mit seinem Garantie-Schutzbrief für zwei Jahres seit Juli kündigten am Freitag auch VW, Opel und BMW ab sofort zwei Jahre Garantie für alle Neuwagen an.

ddp/dpa/vwd BERLIN. Nach Angaben der Volkswagen AG gilt die neue Gewährleistung von zwei Jahren ohne Kilometerbegrenzung für alle fabrikneuen Modelle von Audi, Seat, Skoda, Volkswagen-Pkw und-Nutzfahrzeuge, die seit dem 1. November bundesweit erstmals ausgeliefert wurden. Dazu gehöre auch der am 16. November in Deutschland auf den Markt kommende neue Polo. Darüber hinaus verlängere sich die Gewährleistungsfrist für alle originalen Teile, Austauschteile und Zubehör von VW auf 24 Monate, teilte der Konzern weiter mit. Unberührt von der neuen Frist blieben die geltenden Regelungen für die Marken Bentley, Lamborghini und Rolls-Royce, hieß es. Das gelte auch für die Lack- und/oder Durchrostungs-Gewährleistung auf ihrem hohen Niveau.

Opel gewährt ab sofort zwei Jahre Garantie auf alle Neuwagen der Marke innerhalb der Europäischen Union und in der Schweiz, die nach dem 1. November erstmals zugelassen werden. Von der verdoppelten Garantiezeit und der umfassenden Gewährleistung sei nur "natürlicher Verschleiß ausgenommen", betonte die deutsche Tochter von General Motors (GM). Auch die kostenlose Mobilitätsgarantie "Opel Mobilservice" betrage jetzt zwei Jahre für alle Neuwagen mit Zulassung ab 1. November. Zudem biete der Opel Händler-Versicherungsdienst (OVD) ab sofort für alle Kunden, deren Fahrzeug sich derzeit noch innerhalb der einjährigen Opel-Garantie befinde, ein besonderes Angebot zur Neuwagen-Anschlussgarantie.

Auch BMW hat die Garantie für alle Neuwagen auf zwei Jahre erhöht. Zum ersten November seien die aus der EU-Verbrauchsgüter- Richtlinie resultierenden Änderungen des Gewährleistungsrechts weltweit vorgezogen worden, teilte die BMW AG mit. Die Erweiterung beziehe sich ohne Kilometerbeschränkung auf alle Neuwagen, Teile und Zubehör.

Mit den Maßnahmen ziehen die deutschen Fahrzeughersteller die Umsetzung einer EU-Direktive über Verbrauchsgüter vor, die eine Ausweitung der Gewährleistung auf zwei Jahre ab 1. Januar 2002 vorschreibt. Bisher war auf die Marken ein Jahr Garantie gegeben worden. Über die Kosten der Erweiterung machten die Hersteller keine Angaben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%