Nach Geschäftszahlen
WGZ-Bank hält RWE-Aktien weiter auf "Kaufen"

Die WGZ-Bank hat die Aktien des Essener Versorgers RWE nach den jüngsten Geschäftszahlen weiter mit "Kaufen" eingestuft.

dpa-afx DÜSSELDORF. Für den Analyst Jörg Natrop zeigt das Ergebnis des abgelaufenen Geschäftsjahres "ein rundum gutes Bild" - er setzt ein Kursziel von 55 Euro.

Der Umsatzzuwachs von 29 % im abgelaufenen Geschäftsjahr gegenüber dem Vorjahr lag über den Erwartungen von Analyst Natrop, der hier 25 % erwartet hatte. Der Anstieg beim Betriebsergebnis liegt nach Konzernangaben gegenüber dem Vorjahr bei "über 35 %". Hier hatte der Fachmann allerdings etwas mehr erwartet. Er sei von 39 % ausgegangen.

Im vierten Quartal habe der Konzern im Strombereich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum beim Betriebsergebnis einen Zuwachs erzielt. Bisher sei RWE hier von einem "flachen Trend" ausgegangen. Die Ursachen für die steigenden Gewinne im Stromgeschäft liegen nach Angaben des Analysten bei massiven Kostenei nsparungen in diesem Bereich und auch der Strompreis hat sich stabilisiert "und das schlägt nun positiv auf die Bilanz durch", sagte Natrop.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%