Nach Gesprächen mit Bilfinger
M.M.Warburg stuft Buderus auf "Halten"

M.M.Warburg hat den Titel des im MDAX notierten Heizungsbauers Buderus unverändert mit "Halten" eingestuft.

dpa-afx FRANKFURT. Demnach geht Analystin Susanne Schwartze davon aus, dass die Aktie angemessen bewertet ist. Wie aus der am Dienstag veröffentlichten Studie hervorgeht, sind die Gespräche zwischen Buderus und dem Baukonzern Bilfinger Berger über eine Zusammenarbeit in Teilbereichen zu Ende gegangen. Es gebe keine Synergiepotentiale, die ein stärkeres Zusammenrücken auch kapitalseitig rechtfertigten. Damit sei die Option einer Anteilsaufstockung aus der Welt.

Bilfinger wird sich der Studie zufolge nur unter zwei Bedingungen von seinem Paket trennen. Zum einen müsse es eine eine vergleichbar profitable Anlagealternative geben. Zum anderen werde der Anteil nur zu einem hohen Preis abgegeben werden. Damit dürfte die Unabhängigkeit von Buderus, gepaart mit einem einem stabilisierenden Großaktionär im Hintergrund, der nur finanzielle Interessen hat, bis auf weiteres Bestand haben.

Der weltweit größte markenunabhängige Autozulieferer Bosch dürfte der Analyse zufolge weiterhin an einem Einstieg bei Buderus interessiert sein. Allerdings weist Schwartze auf Argumente gegen einen Zusammenschluss hin: Zwar brächte eine Zusammenarbeit zunächst höhere Marktanteile ein. Es sei jedoch fraglich, ob sich dies auch in höhere Gewinne ummünzen ließe. Schließlich seien die Strategien nicht kompatibel. Buderus tritt mit einer Marke und eigenem Großhandelsnetz auf, gelte als technologisch führend und sei hochprofitabel. Hingegen verfüge Bosch über einen Markenverbund und habe weder technologisch noch kostenmäßig eine führende Position. Daher wären die Synergien gering und der Integrationsaufwand sehr hoch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%