Nach Kursgewinnen an der Nasdaq
Neuer Markt stabilisiert sich

Der Neue Markt der Frankfurter Wertpapierbörse hat sich am Freitag nach den Kursverlusten des Vortages oberhalb der 1 000-Punkte-Marke stabilisiert. Nach unerwartet guten Konjunkturdaten war es zuvor an der US-Technologiebörse Nasdaq zu einer Erholung gekommen.

dpa FRANKFURT/MAIN. Der Nemax 50 legte im Abendhandel um 0,50 % auf 1 027 Stellen zu. Der Nemax All Share verbesserte sich um 0,39 % auf 1 073 Punkte. Der Nasdaq Composite stieg 0,42 % auf einen Zählerstand von 1 799.

"Der Markt richtet sich voll nach den US-Vorgaben", sagte ein Händler. Die Auftragseingänge der US-Industrie sind im Juli um 0,1 % gestiegen. Erwartet worden war aber ein Rückgang von 0,5 %.

Die Aktien des Filmproduzenten und-verleihers Senator Medien konnten nach der Veröffentlichung der Halbjahresbilanz deutlich zulegen. Das Papier stieg bis auf ein Tageshoch von 2,90 Euro und notierte schließlich bei einem Plus von 7,51 % mit 2,72 Euro. "Die Zahlen waren nicht ausgezeichnet, aber im Rahmen der Erwartungen", sagte eine Händlerin. Die Aktie sei fest in der Hand von Tagesspekulanten, was die Gewinnmitnahmen im Handelsverlauf erkläre.

Comdirect unter Druck

Kinowelt Medien konnte seine für den heutigen Freitag angekündigten Halbjahresergebnisse wegen angeblicher technischer Störungen bislang nicht vorlegen. "Wir haben in unserem Münchner Firmensitz sogar mit der Wasser- und Stromversorgung Probleme", sagte ein Sprecher. "Das ist eine Riesensauerei, die da im Gange ist", sagte ein Händler in Frankfurt. Kinowelt sei nach dieser "Provinzposse" noch unglaubwürdiger als vorher. Die Aktie stieg dennoch um 11,25 % auf 0,89 Euro.

Unter Druck gerieten dagegen Comdirect . Das Papier verlor 7,44 % auf 6,22 Euro, nachdem die Direktbank für knapp die Hälfte der Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet hatte.

Heyde legten 5,77 % auf 1,65 Euro zu. Im vierten Quartal wolle der Softwarehersteller wieder rentabel arbeiten, hieß es bei der Vorlage der Halbjahresbilanz. "Eigentlich hätte es nach den recht guten Zahlen und dem Ausblick auf Gewinne für das Papier noch weiter bergauf gehen können", sagte ein Händler. Die Zahlen hätten gezeigt, dass der neue Vorstandschef die Sanierung wie angekündigt vorantreibe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%