Nach Niederlage in Kaiserslautern
BVB-Aktie bricht Nach Pleite auf dem "Betze" ein

Offenbar hat Borussia Dortmund nach Meinung der Aktionäre die wohl letzte Chance auf die deutsche Meisterschaft verspielt. Die 0:1-Niederlage beim 1. FC Kaiserslautern hat den Kurs der BVB-Aktie deutlich gedrückt.

dpa DORTMUND. Das Wertpapier des einzigen Börsen notierten deutschen Fußball- Unternehmens notierte am Montag Nachmittag in Frankfurt/Main bei 5,25 Euro und damit 5,58 Prozent tiefer als zum Ende des letzten Handelstages.

Drei Spieltage vor dem Saisonende in der Bundesliga rangiert der Revierclub mit fünf Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Bayer Leverkusen auf Rang zwei. Ungeachtet der negativen Kursentwicklung untermauerten Analysten die Kaufempfehlung für die BVB-Aktie. Wie der Verein am Montag mitteilte, ist die zu erwartende positive Einnahme-Entwicklung der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA nach dem Einzug in das UEFA-Cup - Endspiel am 8. Mai in Rotterdam für diese Bewertung ausschlaggebend. Das Endspiel bringe dem Unternehmen zusätzliche Einnahmen zwischen 2,5 und 3,5 Millionen Euro. Hinzu kämen zusätzliche Erlöse aus dem Merchandising und dem Sponsoring.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%