Nach PCCW-Verkäufen
Börse Hongkong schliesst kaum verändert

Reuters HONGKONG. Die Börse Hongkong hat am Montag praktisch unverändert geschlossen. Dabei hätten heftige Verkäufe im Internet- und Telekomtitel Pacific Century CyberWorks (PCCW) eine Erholung bei anderen Technologiewerten wett gemacht, hiess es von Händlerseite. Der Hang-Seng-Index schwächte sich um 1,66 auf 15 293,76 Punkte ab, nachdem er im Verlauf bis auf 15 388,02 Zähler gestiegen war. PCCW schlossen um 7,69 % tiefer mit 4,20 HK-$. Zuvor markierten sie mit 4,15 HK-$ ein neues Tief seit der Übernahme von Cabel&Wireless HKT im vergangenen August.

Der Börsenumsatz lag bei 8,29 (Freitag 7,78) Mrd. HK-$.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%