Nach positiven US-Konjunkturdaten
Dax weitet Gewinne aus

Nach überwiegend besser als erwartet ausgefallenen US-Konjunkturdaten haben die deutschen Standardwerte ihre Gewinne leicht ausgeweitet. Die Zahlen aus Übersee seien seien sehr positiv gewesen und hätten die Stimmung am Markt verbessert, sagte ein Händler.

rtr FRANKFURT. Der Anstieg der Konjunkturindikatoren komme allerdings nicht überraschend, fügte er hinzu. Bereits seit einiger Zeit deute alles darauf hin, dass sich die US-Wirtschaft erhole. Der unerwartete Fall des Verbrauchervertrauens werde vom deutlichen Anstieg des Einkaufsmanagerindexes und der Bauausgaben überlagert.

Der Dax tendierte am Nachmittag 0,51 % fester bei 5 064 Zählern. Vor der Veröffentlichung der Bauausgaben und des Einkaufsmanagerindexes hatte er 0,3 % im Plus gelegen.

US-Konjunkturdaten mehrheitlich besser als erwartet

Der Einkaufsmanager-Index des Institute of Supply Management (ISM, vormals NAPM) stieg den Angaben zufolge im Februar auf 54,7 Punkte, nach 49,9 Stellen im Vormonat. Experten hatten lediglich einen Zuwachs auf 50,9 Zähler erwartet.

Die Bauausgaben stiegen dem US-Handelsministerium zufolge im Januar um 1,5 % im Vergleich zum Vormonat. Branchenkenner hatten lediglich mit einem Plus von 0,3 % gerechnet.

Der Index des US-Verbrauchervertrauens der Universität Michigan ist Marktkreisen zufolge im Februar auf 90,7 Punkte gefallen, von 93,0 Zählern im Vormonat. Experten hatten mit einem Anstieg auf 91,2 Stellen gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%