Nach Quartalszahlen
Merrill Lynch bestätigt Adidas-Salomon auf 'Neutral'

Nach der Vorlage von Quartalszahlen hat die US-Investmentbank Merrill Lynch die Aktien von Adidas-Salomon erneut mit "Neutral" bewertet. Nach Ansicht von Analyst Oscar Marcos sollte sich der Aktienkurs um bis zu 10 Prozent verbessern.

dpa-afx FRANKFURT. Erstmals nach zehn Quartalen sei der Umsatz in den Vereinigten Staaten wieder gestiegen, hob der Experte in einer am Dienstag veröffentlichten Studie hervor. Während die Marke Adidas die Einnahmen um 4 % auf 3,8 Mrd. Euro verbesseren konnte, legte der Umsatz bei der Wintersportmarke Salomon um 15 % auf 384 Mill. Euro zu. Sogar um 22 % verbesserte sich das Geschäft gegenüber dem Vorjahresquartal auf 438 Mill. Euro. Angesichts einer besser als erwartet ausgefallenen Bruttogewinnspanne von 42,8 % sei der Konzerngewinn vor Steuern und Abschreibungen um 9,4 % auf 420 Mill. Euro geklettert.

Die Terroranschläge vom 11. September hätten keine großen Auswirkungen auf den Geschäftsverlauf im dritten Quartal gehabt, so Merrill Lynch. Das Unternehmen selbst hält an seinen Zielen für 2001 fest, den Umsatz um 5 % und den Netto-Gewinn um 15 % zu steigern. Das Brokerhaus wiederum erwartet ein Plus beim Umsatz von 6 % und beim Gewinn von 12,2 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%