Nach Sonnenuntergang wieder Schüsse
Wieder Strom in Bagdad

In Teilen des Stadtzentrums von Bagdad hat es am Montag erstmals wieder Strom gegeben. Zuvor hatten nur diejenigen Licht und Strom für elektrische Geräte, die sich eigene Generatoren leisten konnten.

HB/dpa BAGDAD. Doch obwohl die Straßen der irakischen Hauptstadt durch den zurückgekehrten Strom nun weniger dunkel sind, waren am Abend kaum Menschen draußen oder Autos unterwegs, da nach Sonnenuntergang vielerorts wieder Schüsse zu hören waren.

Rund zwei Wochen waren die Einwohner Bagdads ohne Strom. Seit dem Einmarsch der Amerikaner am 9. April hatten sie sich immer wieder über die mangelnde Sicherheit auf den Straßen und das Fehlen von Elektrizität und Gas beklagt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%