Nach Spekulationen um Bilanzpraktiken
Vivendi ernennt TV-Manager zum Finanzchef

Der französische-amerikanische Medienkonzern Vivendi Universal hat den ehemaligen Vorstandschef des französischen Satelliten-TV-Konsortiums TPS, Jacques Espinasse, zum neuen Finanzchef ernannt. Espinasse solle in dieser Funktion Guillaume Hannezo ersetzen, teilte Vivendi am Mittwoch in Paris mit.

rtr PARIS. Hannezo werde für einen Zeitraum von sechs Monaten dem neuen Vivendi-Chef Jean-Rene Fourtou noch als Berater zur Verfügung stehen, um dem neuen Management-Team den Übergang zu erleichtern. Der Vivendi-Verwaltungsrat hatte Anfang Juli den mit Unternehmenssanierungen erfahrenen ehemaligen Aventis-Manager Fourtou zum neuen Konzernchef ernannt. Unter dem früheren Konzernchef Jean-Marie Messier hatte Vivendi im Zuge einer umstrittenen Akquisitionsstrategie einen Schuldenberg von rund 19 Mrd. ? angehäuft.

Der 59-jährige Espinasse wird nach Einschätzung von Analysten eine Schlüsselrolle in den Gesprächen mit den Gläubigerbanken über eine rasche Sicherung neuer Kredite übernehmen. Er stehe vor einer schwierigen Aufgabe. "Espinasse ist in französischen TV-Kreisen respektiert und wird freie Hand haben, um die Bücher nach weiteren Leichen zu durchforsten", sagte David Ferguson, Analyst bei Barclays Private Clients. Die französische Börsenaufsicht COB hatte in der vergangenen Woche den Firmensitz von Vivendi durchsucht, um Aufschluss über die Bilanzierungspraktiken des Konzerns in den vergangenen 18 Monaten zu erhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%