Nach Terroranschlägen in USA
Nikkei stürzt über 5 %

Die Terroranschläge in den USA haben am Mittwoch zu schweren Kurseinbrüchen an der japanischen Börse geführt. Der Nikkei-Index fiel kurz nach Eröffnung unter die kritische Marke von 10 000 Zählern. Zugleich gab der Dollar gegenüber dem Yen kräftig nach.

ap TOKIO. Bereits am Dienstag war es an den internationalen Börsen zum Absturz der Aktienwerte gekommen. Gegen 10.00 Uhr Ortszeit war der Nikkei bereits um 685,33 Punkte beziehungsweise 6,66 % auf einen Stand von 9 607 Zählern gefallen. Der Dollar sackte um 2,30 Yen ab auf 119,42 Yen. Auch gegenüber anderen Währungen zeigte der Dollar Schwäche. Dem entsprechend stand der Euro am Dienstagabend bei 0,9135 Dollar gegenüber 0,8995 Dollar am Vortag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%