Nach Übernahme-Bekanntgabe
Aktie im Fokus: Thiel stark unter Druck

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien der Thiel Logistik sind am Mittwochvormittag zeitweise auf den letzten Platz des Nemax 50 abgesackt. Das Luxemburger Logistikunternehmen hatte zuvor bekannt gegeben, einen Großteil der Aschaffenburger Birkart Globistics AG übernommen und seine Planung für 2001 deutlich angehoben zu haben.

Die Titel verloren bis gegen 10.20 Uhr 5,01 Prozent auf 22,75 Euro. Zwischenzeitlich hatten sie mehr als 9 Prozent verloren. Thiel-Anteilscheine waren zudem die meistgehandelten Aktien. Der Auswahl-Index des Neuen Marktes sank zeitgleich um 1,00 Prozent auf 1.253,68 Euro.

"Der Synergieeffekt für Thiel muss sich erst einmal zeigen", sagte ein Händler. "Nicht der Umsatz ist wichtig, sondern der Gewinn." Der faire Wert der Aktie liege bei 24 bis 25 Euro, viel Luft nach oben gebe es daher nicht mehr. Thiel sei "maximal ein 'Marketperformer'". Aus Branchenkreisen verlautete, Thiel habe für die Akquisition 70 bis 80 Millionen Euro gezahlt.

Ein weiterer Marktbeobachter sagte, Thiel habe eine "clevere Übernahme" von Teilen eines profitablen Unternehmens getätigt. Zu den gekauften Teilen gehören nach Angaben von Thiel unter anderem die Pharma- und die Kleider-Logistik-Sparte. Der Marktbeobachter sah allerdings einen Kritikpunkt. "Die Profitabilität des übernommenen Bereichs entspricht nicht dem von Thiel." Der Kaufpreis sei gemessen an dem von Thiel für die übernommenen Teile angegebenen Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 8 bis 9 Millionen Euro relativ hoch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%