Nach Umsatzwarnung
Lehman Brothers senkt Cisco-Gewinnprognose

Die New Yorker Experten erwarten für das Geschäftsjahr 2001/02 nunmehr nur noch 0,16 $ je Aktie. Sie behalten jedoch ihre Anlageempfehlung "Buy" bei.

dpa-afx NEW YORK. Die Analysten von Lehman Brothers haben ihre Prognose für den Gewinn pro Aktie (EPS) der Cisco Systems Inc im Geschäftsjahr 2001/02 von 0,21 auf 0,16 $ gesenkt, nachdem der Netzwerkausrüster am Vortag eine Umsatzwarnung für das laufende erste Quartal ausgegeben hatte. Die Anlageempfehlung "Buy" werde beibehalten, teilte die Investmentbank am Mittwoch in New York mit.

Demnach gehen die Experten davon aus, dass sich die Aktie um fünf bis 15 % besser als der Markt entwickeln wird. Es gebe Anzeichnen dafür, dass sich die Prognosen des Managements als konservativ erweisen könnten, hieß es zur Begründung. Dennoch sei das kurzfristige Aufwärtspotenzial der Aktie jenseits der 20 $ begrenzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%