Nach Verkauf des Cropscience-Anteils
Schering-Titel im Plus

Die Aktien des Pharmaunternehmens Schering haben bis Dienstagmittag zu den größten Gewinnern im Dax gezählt.

dpa-afx FRANKFURT. Das Papier gewann bis 12.00 Uhr 2,70 % auf 56,00 Euro. Zugleich fiel der Leitindex Dax um 1,61 % auf 4 171,82 Punkte.

Schering - Intraday-Chart

Am Morgen hatten Bayer und Aventis mitgeteilt, dass Schering seinen 24-prozentigen CropScience-Anteil für 1,5 Mrd. Euro an den Leverkusener Chemiekonzern Bayer verkauft. Dadurch werde Scherings finanzielles Potenzial substanziell erhöht, sagte Vorstandschef Hubertus Erlen am Dienstag in Berlin. Dies ermögliche weitere Akquisitionen, Kooperationen und die Realisierung interner Wachstumsquellen.

Pharma-Analysten zeigten sich dennoch uneinig, wie sie den Verkauf bewerten sollen. Ein Experte schätzte den Verkauf mit "neutral" ein, weil der Konzern künftig niedrigere Erträge ausweisen werde. Die Nachricht sei keine Überraschung. Schließlich sollte die Vertragsunterzeichnung schon vor mehreren Wochen stattfinden.

Nach Aussage von Leslie Zacher von der WGZ-Bank hat der Erlös von 1,5 Mrd. Euro die Schätzungen von rund 1,3 Mrd. Euro leicht übertroffen. Mit dem Verkauf sei Schering nun ein reines Pharmaunternehmen. Ein Analyst einer anderen Bank nannte den Betrag für den CropScience-Anteil von Schering einen "guten Kaufpreis". Der Erlös sei höher als er anteilsmäßig zu erwarten war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%