Nach Vorfall an Bord
US-Airways-Maschine in Washington notgelandet

Wenige Stunden nach dem Absturz eines Passagierflugzeugs in New York hat eine Maschine der US-Fluggesellschaft US Airways am Montag in Washington notlanden müssen.

afp WASHINGTON. Nach einem Zwischenfall an Bord der Maschine hätten Sicherheitskräfte einschreiten müssen, teilte die Luftfahrtbehörde FAA in Washington mit. Das Flugzeug sollte aus Pittsburgh kommend auf dem Washingtoner Reagan-Flughafen landen und sei nach dem Zwischenfall auf den Dulles-Flughafen umgeleitet worden. Auf Anforderung der so genannten Sky Marshals an Bord habe die Maschine am Nachmittag (Ortszeit) notlanden müssen. Nähere Angaben zu dem Zwischenfall machte ein FAA-Sprecher nicht.

Ein Airbus der US-Fluggesellschaft American Airlines war am Morgen im New Yorker Stadtteil Queens abgestürzt. Nach Angaben des New Yorker Bürgermeisters Rudolph Giuliani überlebte keiner der 255 Menschen an Bord des Airbus A-300 das Unglück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%