Nach Vorlage der Halbjahresbilanz
BfG-Bank empfiehlt Kabel New Media weiter zum "Kauf"

adx FRANKFURT. Die BfG-Bank sieht die Aktie der Hamburger Kabel New Media AG nach Vorlage ihrer Halbjahresbilanz weiter als klaren Kauf. Gerade auf dem jetzigen Niveau könne man von Einstiegskursen sprechen. Kurzfristig (sechs Monate) sieht die Bank ein Kursziel von 30 Euro. "Die Zahlen waren sehr gut. Das Unternehmen hat damit bestätigt, dass es im dritten Quartal den Break-even erreichen wird", sagte Analystin Tina Koch. Der Verlust von 2,2 Mill. Euro sei weitestgehend auf eine schlechte Nachfrage in Skandinavien zurückzuführen. Dennoch sei das IT- Unternehmen nach wie vor hervorragend am Markt positioniert.

Die Zahlen hätten zudem deutlich gemacht, dass die Übernahme der Karlsruher Linkenfels & Friends sowie die Akquisition des Schweizer E-Business-Dienstleisters Digivision sehr sinnvoll und erfolgreich gewesen seien. Auch das Joint Venture mit KarstadtQuelle wird sich nach Ansicht Kochs sehr positiv entwickeln, da Kabel New Media dadurch einen sehr breiten Distributionskanal erhalte. Die EPS-Schätzungen liegen für 2000/2001 bei 0,02 Euro und für 2001/2002 bei 0,20 Euro pro Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%