Nach Zahlen von General Motors
Aktien im Fokus: Auto-Aktien geben Gas

Nachdem der weltgrößte Automobilhersteller General Motors (GM) einen höher als prognostizierten Gewinn veröffentlichte, ziehen die Aktien der deutschen Automobilhersteller an.

Reuters FRANKFURT. Der Branchenindex für diesen Sektor im Dax tendierte am Nachmittag knapp zwei Prozent im Plus, nachdem er unmittelbar vor der Bekanntgabe lediglich 0,8 Prozent fester tendiert hatte. Unter den deutschen Automobilherstellern lagen die Aktien von DaimlerChrysler mit einem Plus von 3,7 Prozent auf 53,26 Euro vorn. Die Papiere von BMW verteuerten sich um 2,4 Prozent auf 45,58 Euro, die von Volkswagen um 1,2 Prozent auf 60,13 Euro.

Am frühen Nachmittag hatte GM mitgeteilt, im ersten Quartal sei der Gewinn exklusive der Tochter Hughes Electronics auf 1,39 von 0,57 Dollar je Aktie im Vorjahreszeitraum gestiegen. Im März hatte der US-Konzern noch einen Überschuss von 1,20 Dollar je Aktie vorhergesagt. Hinzu komme ein Verlust von 0,10 Dollar je Aktie bei Hughes, hatte es damals geheißen. Analysten hatten einer Umfrage von Thomson Financial/First Call zufolge inklusive des Hughes-Ergebnisses mit einem Überschuss zwischen einem und 1,30 Dollar je Aktie gerechnet. Außerdem hob GM die Prognose für den Gewinn im Gesamtjahr 2002 auf fünf von 3,5 Dollar je Aktie an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%