Nach Zuwächsen
Gericom rutscht ins Minus

dpa-afx FRANKFURT. Gericom sind nach Vorlage von Neunmonatszahlen im Freitagshandel ins Minus gerutscht. Am Morgen hatte der Kurs zwischenzeitlich mehr als 3 Prozent hinzu gewonnen. Bis 10.50 Uhr verzeichneten die Aktien des Notebook-Spezialisten ein Minus von 4,60 Prozent bei einem Stand von 32,15 Euro. Der Nemax All Share fiel bis 11 Uhr um 0,91 Prozent auf 1 233,71 Zähler.

Das Unternehmen habe sehr gute Zahlen vorgelegt, sagte ein Händler der Baden Bank. -Württembergischen Nach den morgendlichen Kurssteigerungen seien aber Gewinnmitnahmen zu erwarten gewesen, da der Titel schon auch am Vortag gut gelaufen sei. Mit besonderen Zuwächsen rechne er nicht mehr. "Vielleicht ein Schub am Nachmittag, je nach den Vorgaben der Nasdaq", fügte er hinzu.

Angesichts der Neunmonatszahlen werde der Umsatz für das Gesamtjahr 2001 ihre eigene Prognose wohl übersteigen, sagte Analystin Kieback von Delbrück Asset Management. Das gut positionierte Unternehmen habe allerdings Probleme bei seinen Festplatten. "Man muss abwarten, ob Gericom die Schwierigkeiten in den Griff bekommt", sagte sie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%