Nachfolge wird intern geregelt
Gildemeister tauscht überraschend Finanzvorstand aus

Der Werkzeugmaschinenbauer verkleinert seine Führungsmannschaft.

mjh DÜSSELDORF. Die Gildemeister AG verkleinert ihre Führungsriege. Finanzvorstand Dieter Schäfer, 50, scheidet "einvernehmlich zum 31. Dezember 2003 "aus, teilte der Bielefelder Werkzeugmaschinenbauer am Freitag mit. Seine Nachfolge wird intern geregelt: Vorstandsmitglied Michael Welt, 48, seit Januar dieses Jahres verantwortlich für Controlling, Einkauf und Informationstechnologien, übernimmt Anfang nächsten Jahres zusätzlich das Finanzressort."Der Wechsel kommt überraschend", meinte ein Analyst in Düsseldorf.

Schäfer, seit Mai 1997 im Vorstand, bildete in den vergangenen Jahren ein erfolgreiches Gespann mit Gildemeister-Chef Rüdiger Kapitza, 48, der seit April 1996 an der Unternehmensspitze steht. Gemeinsam hatten sie die heutige DMG Vertriebs und Service GmbH gegründet. Gildemeister, mit einem Umsatz von 1,03 Mrd. Euro und 5045 Mitarbeitern weltweit Nummer eins bei zerspanenden Werkzeugen, war 2002 nach sechs positiv Jahren in die roten Zahlen gerutscht. Dieses Jahr will das Unternehmen trotz anhaltender Branchenflaute mit einem Gewinn abschließen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%