Nachfolger am 8. Juli benannt
Baric zurückgetreten

Kroatien braucht einen neuen Nationaltrainer. Ex-Coach Otto Baric liebäugelt derweil mit einem Millionen-Angebot aus Nah-Ost.

ZAGREB. Otto Baric ist als Trainer der kroatischen Fußball- Nationalmannschaft zurückgetreten. Der 71-Jährige zog damit die Konsequenzen aus dem Vorrundenaus seines Teams bei der Europameisterschaft in Portugal, bei der Kroatien in der Gruppe mit der Schweiz (0:0), Frankreich (2:2) und England (2:4) scheiterte.

Baric erklärte am Dienstagabend in Zagreb: "Obwohl die Ergebnisse weder einen Erfolg noch einen Misserfolg darstellen, habe ich mich entschieden, meinen Vertrag nicht zu verlängern." Er hat offensichtlich ein 1,2 Millionen-Dollar-Angebot aus Kuwait.

Ein Nachfolger für Baric soll nach Angaben von Kroatiens Fußball- Präsident Vlatko Markovic am 8. Juli benannt werden. Ein Ausländer kommt nach seinen Worten dafür nicht in Frage: "Wir brauchen einen Trainer, der die Spieler kennt."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%