Nachfolger von Carl-Ludwig Thiele
Rexrodt soll FDP-Schatzmeister werden

dpa BERLIN. Der frühere Bundeswirtschaftsminister Günter Rexrodt soll neuer Schatzmeister der FDP werden. Der designierte Parteivorsitzende Guido Westerwelle sagte der Tageszeitung «Die Welt» (Montag), Rexrodt habe sich zur Übernahme des Amtes bereit erklärt. "Darüber freue ich mich, und ich werde ihn dem Bundesparteitag vorschlagen."

Der jetzige Schatzmeister Carl-Ludwig Thiele hatte nach zwei Jahren im Amt seinen Verzicht auf eine erneute Kandidatur erklärt. Zur Begründung hatte Thiele erklärt, er wolle sich mehr auf die Arbeit in der Fraktion konzentrieren.

Westerwelle sagte, das Amt des Schatzmeisters sei schwierig, "weil die Strategie 18 auch erhebliche finanzielle Mittel" erfordere. Damit ist das Ziel der FDP gemeint, bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr 18 Prozent der Wählerstimmen zu erreichen. Bei der Bundestagswahl 1998 waren die Freidemokraten auf 6,2 Prozent gekommen. Westerwelle soll auf dem FDP-Parteitag vom 4. bis 6. Mai in Düsseldorf zum Nachfolger von Wolfgang Gerhardt als FDP-Chef gewählt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%