Nachfolger von David Levy gefunden
Barak ernennt Ben-Ami zum Außenminister

dpa JERUSALEM. Der israelische Ministerpräsident Ehud Barak hat am Donnerstag den 57-jährigen Schlomo Ben-Ami, seinen bisherigen Chefunterhändler für die Verhandlungen mit den Palästinensern, zum neuen amtierenden Außenminister ernannt. Ben-Ami, ein aus Marokko stammender Geschichtsprofessor, ist Nachfolger von David Levy, der vor einer Woche aus Protest gegen die in Camp David (USA) geführten Verhandlungen Baraks mit den Palästinensern zurückgetreten war.

Ben-Amis Ernennung wurde von Baraks Büro bestätigt. Er war bisher bereits Sicherheitsminister und damit einer der führenden Minister im Kabinett Barak. Der Historiker, der fließend vier Sprachen spricht, kann erst dann offiziell zum Außenminister ernannt werden, wenn er von der Knesset (Parlament) bestätigt ist. Die Regierung Barak ist jedoch zur Zeit ohne Parlamentsmehrheit.

Der neue Minister, der in Oxford promoviert hat, war von 1987-1991 Botschafter Israels in Madrid und wurde 1996 erstmals ins Parlament gewählt. 1997 trat er gegen Barak um die Führung der Arbeitspartei an und verlor. Ben-Ami, der in den vergangenen Tagen Barak bewusst vor Angriffen der Opposition in Schutz nahm, befindet sich zur Zeit auf einer Reise durch europäische Hauptstädte, um die Politik Baraks gegenüber den Palästinensern zu erläutern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%