Nachfolger wird dann Ceag
Koenig & Bauer wohl ab Ende Juli im MDax

In den kommenden Wochen stehen mehrere Änderungen in den drei Börsenindizes an.

Reuters FRANKFURT. Die Aktien des Würzburger Druckmaschinenbauers Koenig & Bauer AG (KBA) werden voraussichtlich Ende Juli in den Nebenwerte-Index MDax aufgenommen. Wenn die Münchener Rück an ihrem Plan festhält, das endgültige Ergebnis des Umtauschangebots für ihre Düsseldorfer Erstversicherungstochter Ergo am 26. Juli zu veröffentlichen, fällt Ergo am Abend des 30. Juli aus dem MDax, wie die Deutsche Börse bereits Ende Juni festgelegt hatte. Vom 31. Juli an würden dann die Aktien von KBA in dem Index notiert.

In den Kleinwerte-Index SDax rückt dann für KBA die Ceag aus Bad Homburg nach, die vor allem Ladegeräte für Mobiltelefone herstellt. Bereits die Herausnahme der Dresdner Bank aus dem Blue-Chip-Index Dax zieht Anfang der kommenden Woche Änderungen im MDax und im SDax nach sich. In den Dax rückt am Montag der Heidelberger Finanzdienstleister MLP nach, in den MDax kommt dafür die Stada Arzneimittel AG, die im SDax wiederum von Medisana ersetzt wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%