Nachfolger wird intensiv gesucht
Tchibo verlängert Vorstandsvorsitz von Staby

Die Tchibo Holding hat die Amtszeit ihres Vorstandschefs Ludger W. Staby bis zum 30. Juni nächsten Jahres verlängert. "Der Auswahlprozess für einen Nachfolger von Herrn Staby wird vom Aufsichtsrat intensiv betrieben", teilte die Hamburger Tchibo Holding AG am Donnerstag nach einer Aufsichtsratssitzung in Hamburg mit.

dpa HAMBURG. Der ehemalige langjährige Chef des Zigarettenkonzerns Reemtsma, an dem Tchibo mehrheitlich beteiligt ist, leitet seit Februar 2001 die Holding und sollte bis Jahresende bleiben.

Der 66-jährige Staby war seit drei Jahren im Ruhestand und in das Unternehmen zurückgeholt worden, weil der langjährige Tchibo-Chef Günter Herz mit seinen Geschwistern und dem Aufsichtsrat über zentrale Fragen der Unternehmensführung in Streit geriet und das Unternehmen entnervt verließ. Damit war der Vorstand der Holding nicht mehr besetzt. Zu ihr gehört auch eine Beteiligung am Kosmetikkonzern Beiersdorf. Auch das Auswahlverfahren, um die Position des Vorstandssprechers der Tchibo Frisch-Röst GmbH-Kaffee zu besetzen, sei noch im Gange, hieß es. Der bisherige Sprecher, Wolfgang Meusburger, war im April aus dem Unternehmen ausgeschieden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%