Nachfrage zieht an
Verluste übertreffen Heilers Umsatz

Der operative Verlust des am Neuen Markt gelisteten Software-Herstellers hat auch im dritten Quartal ihres Geschäftsjahres 2001/02 den Umsatz übertroffen. Im vierten Quartal rechnet Heiler aber erstmals mit Gewinnen.

Reuters STUTTGART.Der Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) sei auf 0,99 von 1,32 Mill. Euro im zweiten Quartal zurückgegangen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der Umsatz lag zwischen April und Juni mit 0,91 Mill. Euro um fünf Prozent höher als in den drei Monaten davor.

Die Nachfrage habe im Juni und auch im Juli deutlich angezogen. Daher rechne Heiler im vierten Quartal weiter mit der Gewinnwende. Am Ziel, 2001/02 (zum 30. September) fünf bis sechs Millionen Euro Umsatz und einen Ebit-Verlust von drei bis vier Millionen Euro zu erreichen, halte das Unternehmen fest. Die Aktie kletterte am Donnerstag um 3,7 Prozent auf 1,11 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%