Nachfrageflaute bei den Glasfaserkomponenten
ABN Amro stuft JDS Uniphase nach Gewinnwarnung herunter

Das Unternehmen hat die Aussichten für das laufende und das kommende Quartal heruntergesetzt. Damit kürzt JDS Uniphase bereits zum vierten Mal in diesem Jahr die Geschäftsprognosen.

NEW YORK. JDS Uniphase , führender Hersteller von Glasfaserkomponenten, leidet nach wie vor unter einer Nachfrageflaute. Das Unternehmen hat die Aussichten für das laufende und das kommende Quartal heruntergesetzt. Damit kürzt JDS Uniphase bereits zum vierten Mal in diesem Jahr die Geschäftsprognosen.

Im laufenden Quartal werden statt der bisher erwarteten 700 Millionen Dollar nur 600 Millionen Dollar erwirtschaftet. Zudem sagt der Vorstand jetzt einen Verlust von sechs bis acht Cents pro Aktie voraus, zuvor wurde ein Überschuss von fünf Cents pro Aktie angekündigt. Im kommenden Vierteljahr soll der Umsatz nur 450 Millionen Dollar statt der ursprünglich angepeilten 600 Millionen Dollar betragen. ABN Amro stuft die Aktie von "addieren" auf "halten" herab.

Infos zur aktuellen Entwicklung der US-Unternehmen und dem Aktienmarkt in Übersee finden Sie im Special von Handelsblatt.com: Neartime New York.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%