Nachgebende Nasdaq-Kurse drücken Indizes
Neuer Markt schließt schwach

Nachgebende Kurse an der US-Börse Nasdaq haben den Frankfurter Neuen Markt am Montag belastet. Händler bezeichneten den Tag als umsatz- und ereignislos.

dpa-afx FRANKFURT. Der Auswahl-Index Nemax 50 fiel um 1,79 % auf 1 279,50 Zähler und unterschritt damit die psychologisch wichtige Marke von 1 300 Stellen. Der alle Werte umfassende Nemax All Share verlor 1,85 % auf 1 214,54 Punkte.

"Die Umsätze waren gering. Ohne Handelsimpulse von einer Zinssenkung in Amerika am Dienstag wird es wohl in nächster Zeit eher seitwärts gehen", sagte ein Börsianer in Frankfurt.

Die Aktie des Kabelnetzbetreibers Primacom profitierte von wiederholten Übernahmegerüchten und stieg um 9,23 % auf 4,26 Euro. Entsprechende Vermutungen gebe es bei Primacom alle zwei bis drei Monate, sagte Analyst Per-Ola Hellgren von der Landesbank Rheinland-Pfalz. Wenn einer der möglichen Interessenten wie Kabelnetzbetreiber Callahan oder Liberty Media zum Zug kämen, sei eine Übernahmeprämie von 30 % auf den aktuellen Kurs nicht ausgeschlossen.

Die Aktie von Consors legte zu. Der Online-Broker soll nach dem Willen des Sanierers der SchmidtBank, Paul Wieandt, bis spätestens März verkauft werden. Der Anteilschein gewann bei hohem Umsatz 1,57 % und kostete zum Handelsschluss 10,98 Euro. "Ich kann keine Neuerung ausmachen, denn der Wille zu verkaufen, bedeutet noch kein Bargeld", sagte ein Börsianer. Wieandt soll nach Angaben von Consors auch Aufsichtsratsvorsitzender werden.

Die Papiere der Online-Broker Comdirect und DAB Bank gewannen ebenfalls. Comdirect verteuerten sich um 1,98 % auf 12,35 Euro. DAB gewannen 1,92 % auf 14,83 Euro.

Die Aktie des Aachener Chip-Maschinenbauers Aixtron verlor 3,93 % auf 27,38 Euro. "Die Aktie ist für Charttechniker nicht mehr erste Wahl", sagte ein Händler. Zudem sei unsicher, wie sich der Halbleitermarkt im nächsten Jahr entwickeln werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%