Nachgefragt: E-Plus-Chef Uwe Bergheim
„Im Vergleich zu I-Mode ist Wap eine Vorstufe“

Welche Vorteile haben E-Plus und ihr Mehrheitseigner KPN Mobile durch I-Mode?

I-Mode ist das einzige mobile Angebot, das heute schon Bilder und Filmsequenzen in hoher Qualität schnell übertragen kann. Wenn Sie das sehen, wissen Sie, dass Wap heute im Grunde noch eine Vorstufe ist. Mit unseren neuen Handys werden Sie beispielsweise in einen Antiquitäten-Laden gehen, dort vielleicht eine Vase sehen, die Ihnen gefällt, und erstmal ein Foto an Ihren Mann zu Hause oder eine Freundin schicken, um deren Meinung einzuholen. Die können dann auch wirklich sehen, wie die Vase aussieht.

Was kostet solch ein Handy für die Kunden?

So günstig wie heutige Handys werden die neuen Geräte zumindest zu Anfang nicht sein. Ich denke, dass ein solches Handy, mit dem man viel mehr machen kann, nicht unter 500 DM kosten wird.

Welchen Grund hat die Erweiterung der alten KPN-Partnerschaft mit NTT Docomo um Tim?

Für alle Partner wird in der Allianz der europäische Footprint größer. KPN Mobile - und damit E-Plus - hat gleichzeitig die bisher nur verabredete Zusammenarbeit mit NTT Docomo langfristig gesichert. Für Tim war der letztlich entscheidende Grund zur Teilnahme, dass I-Mode das weltweit einzige erfolgreich umgesetzte Konzept einer offenen mobilen Internet-Plattform ist. Dies können Tim und KPN exklusiv für Europa nutzen. Alle anderen Interessenten können ausschließlich von unserem Joint-Venture Lizenzen kaufen.

Hat der Dreierbund, in dem alle gleich viel zu sagen haben, nicht den Nachteil aller Allianzen, dass die Entscheidungen sehr lange brauchen?

Wir hoffen natürlich, diese Erfahrung nicht zu machen. Wir haben eine kleine Steuerungsmannschaft gebildet, so dass die Entscheidungswege kurz sein werden. Außerdem sind die Vorteile im Markt für alle Beteiligten gleich.

Mehr Informationen zum Thema Mobile Business im Special von Handelsblatt.com

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%