Archiv
Nachrücker im Kreis der Bundesliga-Schiedsrichter

Frankfurt/Main (dpa) - Felix Brych (28) aus München rückt in den 22 Mann starken Kreis der Bundesliga-Schiedsrichter auf.

Frankfurt/Main (dpa) - Felix Brych (28) aus München rückt in den 22 Mann starken Kreis der Bundesliga-Schiedsrichter auf.

Brych ersetzt nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in der nächsten Saison den langjährigen Unparteiischen Edgar Steinborn (Sinzig). Der 47-Jährige hat nach 201 Erstliga-Spielen die Altersgrenze erreicht.

Neben «Aufrücker» Brych, der bisher 25 Zweitliga-Partien leitete, scheiden die Unparteiischen Stephan Kammerer (Karlsruhe), Volker Raquet (Rodenbach), Ralf Späker (Marl), Markus Weber (Bergkamen) und Stefan Weber (Eisenach) aus dem Kreis der bisherigen Zweitliga-Schiedsrichter aus. Neu unter den 22 Zweitliga-Referees sind Christian Dingert (Thallichtenberg), Norbert Grudzinski (Hamburg), Michael Kempter (Sauldorf), Christian Schößling (Leipzig), Tobias Welz (Wiesbaden) und Guido Winkmann (Kerken).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%