Nachvollziehbare Entscheidung
Auswechslung: Burkhard Breiing verlässt HVB

Bereichsvorstand Burkhard Breiing hat zum 30. April 2003 die Hypo-Vereinsbank (HVB) auf eigenen Wunsch verlassen. Das teilte das Institut den Mitarbeitern auf der Intranet-Seite mit.

po DÜSSELDORF. Münchner Finanzkreise halten dies dagegen für eine nachvollziehbare Personalentscheidung des neuen Konzerchefs Dieter Rampl. Breiing habe es nicht verstanden, das kränkelnde Geschäftsfeld Privatkunden mit einer neuen Strategie zu beleben, heißt es.

Der 46-jährige war seit 1. Januar 2002 für das Privatkundengeschäft verantwortlich, unter anderem auch als Vorsitzender der Aufsichtsräte der Norisbank und DAB Bank. Zuvor war Breiing mehrere Jahre Vorstandsmitglied der Citibank Privatkunden AG. Seine Aufgaben übernehmen die Bereichsvorstände Alexander Kolb und Andreas Wölfer.

In Intranet der HVB liest sich diese Meldung wie folgt:
"Burkhard Breiing, seit 01.01.2002 Mitglied des Bereichsvorstandes im Geschäftsfeld Deutschland, verlässt die Hypo-Vereinsbank auf eigenen Wunsch zum 30.04.2003, um sich neuen Aufgaben außerhalb der Bank zuzuwenden.
Burkhard Breiing hat seit Anfang 2002 mit großem Erfolg das Privatkundengeschäft (Retail) in Deutschland durch Systematisierung der Vertriebsprozesse und Produktivitätssteigerungen weiterentwickelt.
Gleichzeitig war Breiing Aufsichtsratsvorsitzender der Konzerngesellschaften norisbank, DAB bank, Vereinsbank Victoria Bauspar AG und PlanetHome AG. Diese sowie seine Mandate im Aufsichtsrat der iii Immobiliengesellschaft und der HVB Luxembourg wird Breiing ebenfalls niederlegen.
Seine bisherigen Aufgaben im Geschäftsfeld Deutschland übernehmen die Bereichsvorstände Dr. Alexander Kolb und Andreas Wölfer."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%