Nachzahlung möglich
Ex-Club von Luizao fordert Entschädigung

Auf den Berliner Fußball-Bundesligisten Hertha BSC kommt eventuell eine Nachzahlung für seinen brasilianischen Stürmer Luizao zu. Sein alter Club Gremio Porto Alegre fordert 140 000 Euro von dem 26-Jährigen.

HB/dpa BERLIN/RIO DE JANEIRO. "Wir müssen das erst einmal prüfen. Luizao kommt am Freitag aus Brasilien zurück, wir sind mit seiner Anwältin in Kontakt. In solchen Fällen ist meist ein Vergleich üblich", sagte am Donnerstag Hertha-Sprecher Hans-Georg Felder.

Der Brasilianer Luizao, der in Fortaleza ein Testspiel gegen Paraguay bestritt, wurde nach Medienberichten vom Mittwoch im Trainingslager von einem Justizbeamten aufgesucht und erhielt eine Gerichtsvorladung. Danach muss Luizao am 30. September in Porto Alegre zu einer Anhörung erscheinen, weil sein früherer Verein ihn des Vertragsbruchs bezichtigt und Entschädigung fordert.

Der Club fordert von Luizao umgerechnet rund 140 000 Euro, "weil er unseren Verein im Stich gelassen hat, um zur Hertha zu wechseln", sagte Homero Bellini, der Leiter der juristischen Abteilung bei Gremio. Luizao zeigte sich in Fortaleza zu diesem Thema wenig gesprächig. "Ich bin in Deutschland sehr glücklich, mehr habe ich nicht zu sagen, meine Anwältin wird sich um alles kümmern", sagte der Torjäger.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%