Archiv
Nackte Körper, kenntnisreich inszeniert: „Enthüllt. Exposed.“

Edward Weston war einer der Altmeister, Günter Blum einer der unerreichten Spitzenkönner und Bill Brand nutzte gerne die ungewöhnlich Perspektive eines verzerrenden Weitwinkelobjektives. Alle drei haben auf jeweils eigene Weise die Formen und Proportionen des nackten Körpers erforscht und damit eindringliche Aktaufnahmen geschaffen.

dpa HEIDELBERG. Edward Weston war einer der Altmeister, Günter Blum einer der unerreichten Spitzenkönner und Bill Brand nutzte gerne die ungewöhnlich Perspektive eines verzerrenden Weitwinkelobjektives. Alle drei haben auf jeweils eigene Weise die Formen und Proportionen des nackten Körpers erforscht und damit eindringliche Aktaufnahmen geschaffen.

Diese haben seit jeher das Interesse von Fotografen geweckt und wurden zu einem der bestimmenden Themen ihrer Kunst. Über die Jahrzehnte haben sich die Bildaussage und der Blick auf den nackten Körper beständig verändert. Der Band "Nackt. Exposed." schafft einen umfassenden Überblick über diesen Wechsel und illustriert ihn mit einer breiten, repräsentativen Auswahl von Aktaufnahmen von 1880 bis heute.



Marc Gundel (Hsg.)

Enthüllt. Exposed

Edition Braus im Wachter Verlag, Heidelberg

104 S., 29,90 ?

Isbn 3-89904-111-9

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%