Nahost
Israelische Soldaten töten neun Palästinenser

Israelische Soldaten sind am Freitag Augenzeugen zufolge in das Flüchtlingslager Bureidsch im Gaza-Streifen eingerückt und haben vor ihrem Rückzug neun Palästinenser getötet.

Reuters BUREIDSCH. Die israelische Armee teilte mit, sie sei bei ihrem rund dreistündigen Vorstoß auf heftigen Widerstand der Palästinenser gestoßen. Ziel des Vorgehens sei die Fahndung nach militanten Palästinensern gewesen, die für Anschläge auf Israelis verantwortlich gemacht werden.

Palästinensische Augenzeugen berichteten, die Soldaten seien mit etwa 25 Panzern und unterstützt von mehreren Hubschraubern in das Lager eingerückt. Durch eine von einem Hubschrauber abgefeuerte Rakete seien drei Menschen getötet worden, berichteten Augenzeugen. Eine Panzergranate habe ein palästinensisches Haus knapp verfehlt. Fünf Menschen wurden Sanitätern zufolge durch herumfliegende Splitter verletzt.

Das Haus eines mutmaßlichen palästinensischen Extremisten wurde Augenzeugen zufolge von Soldaten gesprengt. Der israelische Armee-Kommandeur für den Gaza-Streifen, Jisrael Siw, sagte, Ziel des Vorstoßes sei die Zerstörung des Hauses eines militanten Palästinensers und die Festnahme drei seiner Anhänger gewesen.

Ein Arzt eines örtlichen Krankenhauses berichtete, insgesamt seien neun Palästinenser getötet worden. Es habe sich ausschließlich um Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren gehandelt. Andere Ärzte sprachen von zusätzlich zwölf Verletzten. Alle hätten Schusswunden und Wunden von Granatsplittern gehabt.

Ein Berater von Palästinenser-Präsident Jassir Arafat sprach in Zusammenhang mit dem Armee-Vorstoß in Bureidsch von einem Massaker, dass nicht ungestraft bleibe. Den israelischen Ministerpräsidenten Ariel Scharon bezeichnete der Berater als Vampir.

Die Armee geht im Gaza-Streifen regelmäßig gegen militante Palästinenser vor. Am Mittwoch hatte die Armee in Gaza-Stadt durch einen Raketenangriff einen militanten Palästinenser getötet, der hinter mehreren Anschlägen auf Soldaten vermutet wurde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%