Archiv
NASA will fit werden für Mond- und MarsmissionDPA-Datum: 2004-06-25 17:50:06

Washington (dpa) - NASA-Direktor Sean O'Keefe hat eine umfassende Reform der US-Weltraumbehörde angekündigt. Damit will er die NASA fit machen für die Herausforderungen, die US-Präsident George W. Bush Anfang des Jahres präsentierte: die Wiederbelebung der bemannten Raumfahrt zum Mond und eine bemannte Mars-Mission.

Washington (dpa) - NASA-Direktor Sean O'Keefe hat eine umfassende Reform der US-Weltraumbehörde angekündigt. Damit will er die NASA fit machen für die Herausforderungen, die US-Präsident George W. Bush Anfang des Jahres präsentierte: die Wiederbelebung der bemannten Raumfahrt zum Mond und eine bemannte Mars-Mission.

Eine unabhängige Kommission, die die Machbarkeit der Pläne geprüft hatte, war vergangene Woche zu dem Schluss gekommen, dass bei der NASA umfassende Reformen nötig seien. Zahlreiche Empfehlungen gab auch die Kommission, die den Absturz der Raumfähre Columbia im vergangenen Jahr untersuchte. «Wir haben viele Ratschläge erhalten. Jetzt ist es an der Zeit zu handeln», sagte O'Keefe am Donnerstag (Ortszeit). Nach seinen Worten sollen neue Direktorate unter anderem für Luftfahrtforschung, Wissenschaft und Weltraumoperationen entstehen. Um die Entscheidungsprozesse zu verbessern, ist die Gründung eines strategischen Planungsrates vorgesehen.

Bush hatte die Weltraum-Vision der US-Regierung im Januar verkündet. Danach soll bis zum Jahr 2008 ein neues Raumschiff entwickelt und getestet werden, um bis zum Jahr 2014 wieder die erste bemannte Mission zu unternehmen. Ab 2020 sind Weltraumexpeditionen vom Mond aus vorgesehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%