Nasdaq beflügelt Technologiewerte
Neuer Markt im Höhenflug

Der Neue Markt hat den Anlegern am Dienstag nach einer langen Durststrecke wieder Gewinne beschert. Der Nemax-50-Index verbesserte sich bis 17.45 Uhr um rund 7,4 % auf 2 022,42 Zähler.

ddp/vwd FRANKFURT/MAIN. Erstmals hätten sich auch institutionelle Anleger wieder bei den Wachstumswerten engagiert, berichteten Händler. Im Deutschen Aktienindex (Dax), der um 1,2 % auf 6 290,44 Punkte zulegte, standen Technologiewerte ebenfalls auf der Gewinnerseite. In den USA verbesserte sich der Leitindex der Nasdaq um vier Prozent auf 2 230,16 Zähler, der Dow Jones gewann 0,77 % auf 10 643 Punkte.

Im Nemax 50 profitierten ACG von den am Vorabend vorgelegten Eckdaten, die deutlich über den Erwartungen von Analysten lagen. Die Aktien verteuerten sich um 25 % auf 31,40 Euro. Auch die Direktbanken standen auf der Gewinnerseite. So verteuerten sich DAB um 26,5 % auf 25,80 Euro und Consors um 19,4 % auf 31,05 Euro. Im Minus notierten mit Gauss (-2,17 % auf 2,25 Euro) und Trintech (-0,83 % auf 2,38 Euro) lediglich zwei Werte.

Händler warnten jedoch vor einer übertriebenen Euphorie. "Der heutige Kurszuwachs ist noch keine Trendwende", sagte Albert Rapp von Trinkaus & Burkhardt. Das Szenario von Anfang des Jahres könnte sich wiederholen. Damals seien die Aktien nach den Tiefständen zu Jahresbeginn schnell gestiegen, danach aber umso schneller wieder gefallen. Den Sprung des Nemax 50 über die 2 000er-Marke wollten Marktbeobachter nicht überbewerten. Diese Grenze habe für den Markt allenfalls eine psychologische Bedeutung.

Kursaufschwung auf wackligen Beinen



Der Kursaufschwung stehe derzeit vor allem wegen der "eher mageren Umsätzen noch auf wackligen Beinen". Die positive Tendenz könnte nach einigen schlechten Unternehmensmeldungen wie ein Kartenhäuschen zusammenbrechen.

Abwärts ging es mit der in Konkurs befindlichen Micrologica. Am Montagnachmittag wurde die Aktie wegen des Insolvenzantrags vom Handel ausgesetzt und verlor am Dienstag nach Wiederaufnahme 12 % auf 1,10 Euro. "Die Aktionäre würden jetzt wie bei Gigabell und Infomatec auf den rettenden Engel warten", sagte ein Händler. Aus diesem Grund rechnet er bei diesem Wert genauso wie bei vielen anderen Aktien auf niedrigem Kursniveau mit heftigen Kursausschlägen in den nächsten Tagen und Wochen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%