Nasdaq im Minus
Wall Street zur Eröffnung uneinheitlich

Gegen 16.00 Uhr notierte der Dow-Jones-Index nahezu unverändert zu seinem Schlussstand vom Donnerstag bei 10 878 Punkten.

rtr NEW YORK. Die US-Aktien sind am Freitag uneinheitlich in den Handel gestartet. Händler sagten, dass der Markt sich angesichts mangelnder Neuigkeiten über die US-Konjunktur an den überwiegend negativen Unternehmensnachrichten orientiere. Gegen 16.00 Uhr notierte der Standardwerte-Index Dow Jones nahezu unverändert zu seinem Schlussstand vom Donnerstag bei 10 878 Punkten. Der technologielastige Nasdaq Composite verlor bis dahin 1,54 % auf 2 523 Zähler. Der breit gefasste S&P-Index lag mit 0,4 % im Minus bei 1 327 Punkten.

Die Aktien von VoiceStream notierten im frühen US-Handel um 2,8 % tiefer bei 114-1/2 $. Vor Handelsauftakt hatte die Deutsche Telekom mitgeteilt, die Übernahme der US-Telefongesellschaft VoiceStream voraussichtlich in der Jahresmitte abzuschließen. Voice Stream Aktionäre würden dann pro gehaltene Stammaktie 0,0075 zusätzliche Aktien erhalten, hieß es. Im Blick der Anleger standen ferner die Aktien von Dell , die 5,28 % auf 24-3/4 $ nachgaben. Das Wall Street Journal hatte in ihrer Onlineausgabe unter Berufung auf Unternehmenskreise über Pläne des Computerherstellers berichtet, seine Kosten um 10 % zu senken. Lucent Technologies fielen 8,53 % auf 15,45 $. Bereits im vorbörslichen Handel hatten die Aktien des US-Telekomausrüsters deutlich nachgegeben, nachdem ein Bericht veröffentlicht wurde, wonach derzeit geprüft wird, ob Lucent gegen Bilanzierungsvorschriften verstoßen hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%