Nasdaq im Plus
Neuer Markt fester trotz T-Online-Turbulenzen

Die freundliche Nasdaq-Eröffnung hat das Abbröckeln der Gewinne erst einmal gestoppt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Wachstumswerte am Frankfurter Neuen Markt haben sich am Freitag im Tagesverlauf von ihren Tageshöchstständen entfernt. Die freundliche Nasdaq-Eröffnung hatte das Abbröckeln der Gewinne aber erst einmal gestoppt. "Der Markt hat zur Zeit kaum Ideen", sagte ein Händler. Einzelmeldungen würden den Markt bewegen. Insgesamt sei der Markt aber positiv gestimmt, zumal die Nasdaq gute Signale aussende. Der Nemax-50 (Performance-Index) lag gegen 16.00 Uhr mit 1,16% bei 5 705,17 Punkten im Plus. Der alle Werte des Börsensegments umfassende Nemax-All-Share (Performance-Index) kletterte gleichzeitig um 0,76% auf 5 217,09 Zähler. Der Nasdaq Composite stieg zur gleichen Zeit in New York um 0,48% auf 4 070,70 Punkte.

Für Aufregung im Wachstumssegment sorgten vor allem die Aktien des deutschen Internet-Providers T-Online. Die Papiere notierten im frühen Handel deutlich fester und beflügelten den gesamten Markt. Das Tageshoch lag bei 28,12 Euro. Gegen 14.30 Uhr gab das Unternehmen bekannt, dass der Vorstandsvorsitzende der T-Online International AG, Wolfgang Keuntje, sein Amt niedergelegt hat. Keuntje scheide nach Angaben des Unternehmens auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen aus.

Die Leitung von T-Online werde Detlev Buchal kommissarisch übernehmen. Er ist stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats von T-Online und Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom. Im Nachmittagshandel notierten die Aktien um den Vortagesstand bei 28,94 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%