Archiv
Nasdaq schwächer im Vorfeld der Yahoo-Zahlen

Mit Spannung werden in New York die Quartalsberichte von Yahoo erwartet - bis dahin werden die Händler vorsichtig agieren.

dpa-AFX NEW YORK. Börsianer erwarten am Dienstag einen schwächeren Start der US-Technologiewerte. Der richtungsweisende Nasdaq Future lag um 15.10 Uhr mit 0,4% bei 3.345,00 Punkten im Minus. Am Montag war der Nasdaq Composite-Index nach einer rasanten Talfahrt um 0,16% leichter bei 3.355,56 Punkten aus dem Handel gegangen.

Händler gehen davon aus, dass die Investoren äußerst vorsichtig agieren werden: Nach Börsenschluss wollen Yahoo, Motorola und Biogen ihre Ergebnisse für das dritte Quartal bekannt geben. Insbesondere die Yahoo-Zahlen sollen nach Angaben von Marktbeobachtern für den gesamten Internet-Sektor richtungsweisend sein. Analysten gehen davon aus, dass der Internet-Portal-Betreiber moderat positive Zahlen ausweisen wird. Die Wall-Street-Ökonomen rechnen mit einem Gewinn je Aktie von 12 Cent und einem Umsatzwachstum von 4%. Im vorbörslichen Handel legte das Papier 2,50 auf 88,00  $ zu.

Qualcomm gewannen vorbörslich 2,63 auf 82,00 $. Nach Unternehmensangaben befindet sich Qualcomm-Chef Irwin Jacobs in Gesprächen mit dem chinesischen Premierminister Zhu Rongji über die Einführung von Qualcomms kabelloser Telekom-Technologie bei den staatlichen Mobil-Telefongesellschaften.

Allerdings hatte es auch wieder neue Gewinnwarnungen gegeben. Der Computerhersteller Silicon Graphics hatte am Vortag bekannt gegeben, dass er sein Gewinnziel für September nicht erreicht hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%