Archiv
Nasdaq-Star in Dauerkrise

Die hausgemachte Krise beim Handheld-Hersteller Palm dauert an. Zu lange sonnte sich der kalifornische Hard- und Softwarehersteller in seiner scheinbar unangefochtenen Marktführer-Position. Zu spät übernahmen die einstigen Marktführer das intelligentere modulare Konzept ihres Wettbewerbers Handspring. Dazu können die Wettbewerber - vor allem aus dem attraktiven Microsoft-Systemumfeld - immer mehr an Boden gewinnen, während wichtige Verbesserungen des Palm-Betriebssystems weiter auf sich warten lassen.

Auch die angekündigte Offensive im attraktiven Business-Markt greift bisher kaum: Die alten Produkte stapeln sich im Lager, die gefragten Innovationen sind nicht lieferbar. So bleibt es trotz des positiven Quartalsausblicks fraglich, ob Palm-Chef Carl Yankowski seine optimistischen Ankündigungen in naher Zukunft in reale Zahlen verwandeln kann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%