Archiv
Nasdaq-Unternehmen auf Wachstumskurs

Rezession hin oder her: Haushaltswaren verkaufen sich in den USA immer noch gut. Marktführer Bed Bath & Beyond hat im Quartal, dass zum 30. November endete, einen Gewinn von $ 53 Mio. ausweisen können.

Damit ist der Ertrag um fast ein Drittel gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Der Umsatz kletterte um ein Viertel auf $ 759 Mio. Auch in Zukunft hält der Verkäufer von Bettlaken, Duschvorhängen und Küchengeräten seinen Expansionskurs bei. In 2002 sollen 88 neue Läden eröffnet werden. Die Aktie von Bed Bath & Beyond wurde in den vergangenen Tagen von Robertson Stephens, UBS Warburg und Deutsche Banc Alex. Brown, Lehman Brothers und Merrill Lynch zum Kauf empfohlen. Sie hat sich an der Nasdaq seit Jahresanfang um fast die Hälfte im Wert verbessert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%