Nasdaq verliert 3,3 %
Gewinnwarnungen belasten US-Börsen

Der aus 30 Industriewerten gebildete Dow-Jones-Index (DJIA) verliert 1,6 % bzw. 164,35 Punkte auf 10 330,93 und der Nasdaq-Index gibt um 3,3 % bzw. 71,25 Zähler auf 2 080,58 Punkte nach.

vwd NEW YORK. Sehr schwach zeigen sich die US-Aktien am Donnerstagmittag. Ein Analyst sagte, angesichts der Tiefstände bei Nasdaq-Index und DJIA müsse es nun eigentlich wieder bergauf gehen. Unter Druck stehen nach der Gewinnwarnung von US Airways die Aktien von Fluggesellschaften.

US Airways selbst verbilligen sich um 3,1 % bzw. 1,25 $ auf 40,05, die Aktien von UAL Corp, der Mutter von United Airlines, um 8,3 % bzw. 2,90 $ auf 35,15, Delta Airlines um 4,9 % bzw. 1,98 $ auf 40,14 und die Aktien von AMR Corp, der Muttergesellschaft von American Airlines, um sechs Prozent bzw. 1,89 $ auf 31,36. Boeing geben 4,5 % bzw. 2,65 $ auf 59,55 ab.

Die Gewinnwarnung von Gateway und die Herunterstufung der Aktie durch J.P. Morgan hat unterdessen auch den Druck auf die Aktien von Hardwareunternehmen verstärkt. Dell Computer sinken um 4,5 % bzw. 0,94 USD auf 20,94, Compaq um 5,6 % bzw. 1,07 $ auf 19,13 und Gateway selbst um 5,9 % bzw. 1,49 $ auf 15,71.

Teilweise schwere Verluste müssen auch die Aktien von Bank- und Brokerageunternehmen hinnehmen. Nach Herunterstufung durch J.P. Morgan sinken Morgan Stanley um fünf Prozent bzw. 3,13 $ auf 62. Im Gefolge geben Merrill Lynch 2,8 % bzw. 1,62 $ auf 58,28 und Goldman Sachs 1,1 % bzw. 3,35 $ auf 88,40 ab.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%