Archiv
Nasdaq weiter von Wahldebakel und Ertragssorgen belastet

Die Technologiewerte an der US-Computerbörse Nasdaq haben am Mittwoch an ihre Talfahrt angeknüpft und sind mit schwachen Notierungen praktisch auf dem Tagestief aus dem Handel gegangen.

dpa/afx NEW YORK. Die Technologiewerte an der US-Computerbörse Nasdaq haben am Mittwoch an ihre Talfahrt angeknüpft und sind mit schwachen Notierungen praktisch auf dem Tagestief aus dem Handel gegangen. Der Nasdaq Composite-Index endete mit minus 4,04% bei 2 755,34 Zählern, nachdem das Barometer für Wachstumsaktien im Verlauf zwischen 2 872,64 und 2 754,14 Punkten schwankte.

Der Nasdaq 100-Index verbuchte ein Minus von 4,24% auf 2 668,25 Punkte. Bei den Branchenindizes verlor der Philadelphia Semiconductor Index 1,66% auf 620,19 Zähler, während der Combined Biotech Index 1,12% auf 1 053,72 Punkte nachgab. Der Hambrecht & Quist Internet Index brach um 12,51% auf 427,32 Punkte ein.

Händlern zufolge zogen weiter Unsicherheiten um die US-Präsidentschaftswahl gepaart mit anhaltenden Sorgen der Investoren um die künftigen Ertrags- und Umsatzperspektiven der Wachstumsunternehmen den technologielastigen Nasdaq in den Keller. Zudem hätten Anleger vor dem morgigen "Thanksgiving"-Feiertag Neuengagements gemieden und sich spürbar zurückgehalten. Auch am Freitag rechnen Marktteilnehmer in einer verkürzten Sitzung mit geringen Umsätzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%