Navigator
Das Amt im Internet

Es wird in diesen Wochen und Monaten viel über Reformen und Veränderungen in Politik und Gesellschaft gesprochen. Doch über eine wichtige Aufgabe wird noch zu wenig diskutiert: die Reform vieler Behörden- und Verwaltungsabläufe.

Ob Baugenehmigung, Gewerbeanträge, Ummeldung beim Umzug - die Verwaltungsabläufe in Deutschland sind oft zu langsam und unflexibel. Mit Hilfe des Internet könnten Ämter solche Prozesse deutlich beschleunigen - "E-Government" heißt der weltweite Trend, traditionelle Verwaltungsaufgaben weg vom Papier hin zu digital vernetzten Vorgängen zu wandeln. An der Durchführung von Amtsgeschäften über das Internet sind über 70 Prozent der Bürger interessiert. Das ergab die T-Online-Studie "Deutschland Online". Fast 30 Prozent aller Unternehmen nutzten im vergangenen Jahr das Internet, um Behördengänge einzusparen.

Und die öffentliche Hand reagiert. In Hessen etwa handelt man nach der Devise: "Von innen nach außen". Die internen Abläufe werden auf das Internet ausgerichtet, damit in einem weiteren Schritt die Bürger und Unternehmen auch wirklich über das Internet schneller und besser bedient werden können als bisher. Eine Internet-Präsenz alleine hilft schließlich nicht viel - es kommt darauf an, dass sich auch hinter den Kulissen etwas ändert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%