Navigator
Das Internet hält fit

Mehr als zwei Millionen neue Nutzer hat das Internet vergangenes Jahr in Deutschland gewonnen. Eine der Gruppen, die dieses Wachstum treibt, ist die ältere Generation, die jetzt vermehrt online geht.

Diese Nutzer suchen im Netz nach anderen Inhalten und Angeboten als die Jüngeren. Ein wichtiges Thema für sie: Gesundheit und Prävention. Die Nachfrage nach vergleichbaren Inhalten in Text, Ton und Bild zieht deutlich an. Dazu entstehen Anwendungen rund um das Thema E-Health: Internet- Apotheken bieten Service und schnelle Lieferung; Herzpatienten nutzen das Internet, um regelmäßig aktuelle Kontrolldaten von zu Hause an ihren Arzt zu schicken.

Datenaustausch über das Breitband-Internet erleichtert die Kommunikation zwischen Ärzten, Patienten und Krankenkassen - und kann damit helfen, im Gesundheitswesen Kosten zu senken. Denn einer der großen Kostentreiber dort sind Datenerfassung und Kommunikation - die Bundesregierung schätzt, dass zwischen 20 und 40 Prozent aller Leistungen im Gesundheitswesen hierfür ausgegeben werden. Mit elektronischen Rezepten ließen sich nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums mehr als 500 Millionen Euro im Jahr einsparen.

So hilft das Internet seinen Nutzern nicht nur, gesund zu bleiben. Es kann auch einen Beitrag leisten, unser Gesundheitssystem selbst zu verbessern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%