Navigator
Effe schießt ein Tor für den Buchhandel

Das waren noch Zeiten, als Nobelpreisträger vom Schlag eines Günter Grass die Umsätze im deutschen Buchhandel nach oben schraubten. Heutzutage sind für die Krisen geschüttelte Branche die Erinnerungen eines Balltreters namens Stefan Effenberg der Silberstreif am Horizont.

Mit der Schützenhilfe der "Bild"-Zeitung gelingt es dem umstrittenen Mittelfeldspieler Effe, die Startauflage seines Elaborats "Ich hab?s allen gezeigt" auf 250 000 Exemplare hoch zu treiben. Die Hälfte der Auflage hat der Aufbau-Verlag bereits am ersten Tag verkauft. Sogar der Vorleser Effenberg schafft es - samt Gastrolle für den Ostfriesen-Clown Otto Waalkes - gleich mit 50 000 Hörbüchern an den Start zu gehen.

Auch wenn die meisten Buchhändler die Nase über die flachen Inhalte und den dürftigen Erzählstil rümpfen, die Memoiren von Prominenten lassen derzeit die Kassen klingeln. Angesichts der Umsatzrückgänge im zweistelligen Prozentbereich braucht der Buchhandel den Umsatzschub mehr denn je.

Seit Dieter Bohlens Mega-Erfolg "Nichts als die Wahrheit" vom letzten Herbst ist klar: Autobiografien von Prominenten sind wie Dukatenesel. Ein Ende des Trends ist nicht in Sicht. Im Gegenteil - nach Effe steht nun Uschi Glas bereit: Die 59-jährige Schauspielerin will nach ihrer Scheidung ihr Leben öffentlich in Buchform gießen. Der Vertrag ist bereits unterzeichnet. Ein Titel ist offenbar auch schon gefunden: "Zur Sache, Schätzchen" - nach dem Kultfilm der späten Sechziger Jahre, mit dem Uschi Glas berühmt wurde. Der Buchhandel darf sich freuen.

Hans-Peter Siebenhaar ist Handelsblatt-Korrespondent in Wien und ist Autor der Kolumne „Medienkommissar“.
Hans-Peter Siebenhaar
Handelsblatt / Korrespondent für Österreich und Südosteuropa
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%