Navigator
Eine Geste von Springer

Jeden Tag erfreut uns die "Bild" mit Deutschlands Verlierern und Gewinnern. Gestern nun kam ein außergewöhnliches Talent zu Ehren: Katja Burkard, Freundin des scheidenden RTL-Chefredakteurs Hans Mahr und Moderatorin der RTL-Nachrichtensendung "Punkt 12".

Überschwänglich schwärmt das Springer-Blatt über die 39-Jährige: "Sie ist die blonde Mittagssonne." In Branchenkreisen heizt diese außergewöhnliche verbale Umarmung der Boulevardzeitung die Gerüchteküche um "Hansi" Mahr weiter kräftig an. Denn ihm wird seit einigen Tagen nachgesagt, dass er gute Chancen auf den Chefsessel bei der "Bild" hat. Er soll dem Massentitel und wichtigsten Ertragsbringer des Berliner Springer-Konzerns wieder mehr Schwung bei der Auflagenentwicklung verleihen. Sollte Mahr den Posten übernehmen - so das Gerücht -, würde der derzeitige "Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann in den Vorstand des Presseriesen rücken. Diekmann weist die Spekulationen energisch zurück. "Das ist Unsinn, da ist nichts dran", sagt er. Auch der Berliner Verlagsriese dementiert vehement.

Hans Mahr kümmert die brodelnde Gerüchteküche wenig. Er rede nur mit RTL-Chef Gerhard Zeiler, wenn es um seine Zukunft geht, sagte er dem Handelsblatt kürzlich. Mahr hat zudem Besseres zu tun: Er vergnügt sich lieber mit Katja Burkard auf einer Red-Bull-Party am Salzburger Flughafen - zusammen mit Promis wie Prinz Albert von Monaco, Topmodell Naomi Campbell und Franz Beckenbauer. Die sind ja immer für eine Schlagzeile gut - auch in der "Bild".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%