Navigator
Guter Kick für DSF

Der Fußball ist immer für Überraschungen gut. Zu Beginn der Bundesliga-Saison galt bei den Fans natürlich wieder Bayern München als heißer Titelanwärter, außerdem wurden Dortmund und Stuttgart hoch gehandelt.

Wenige hatten den eher unscheinbaren SV Werder aus Bremen auf der Kandidatenliste. Doch inzwischen liegen die Hanseaten vorn und sind der Favorit im Rennen um die Fußball-Meisterschaft.

Nun will es der Spielplan der Bundesliga, dass die Bremer in der Endphase der Saison extrem häufig am Sonntag antreten müssen. Zur Freude des Sportkanals DSF, der die exklusiven Übertragungsrechte für die Sonntagsspiele besitzt. Die ARD wird in die Röhre gucken: Ihre "Sportschau" darf nur am Samstag Bundesliga-Spiele zeigen, entscheidende Werder-Begegnungen zum Ende der Saison könnten ihr durch die Lappen gehen.

Jetzt fordert die ARD neue Gespräche und eine Verlegung von Werder-Partien auf den Samstag. Hätten die Öffentlich-Rechtlichen zu Saisonbeginn mit Voraussicht verhandelt, wäre ihnen der Werder-Fauxpas nicht passiert. Wer jetzt neu verhandeln will, gibt sich als schlechter Verlierer.

Stefan Menzel ist beim Handelsblatt der Spezialist für die Automobilbranche.
Stefan Menzel
Handelsblatt / Korrespondent Automobilindustrie
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%