NAVIGATOR
Hollywood ist böse

Das Böse in der (Nichtraucher-) Welt hat einen Namen: Hollywood. Die Studios, die paffende Schauspieler in ihren Filmen und Serien auftreten lassen, sind die teuflischen Botschafter eines Tod bringenden Genussmittels.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat brav nachgezählt: Unglaublich - acht der zehn erfolgreichsten Hollywood-Filme der Jahre 1999 und 2000 haben Raucher gezeigt! Ein Verbot der Glimmstängel auf Leinwand und Mattscheibe muss her, fordern die UN-Beamten aus Genf. Und falls sich das Ansinnen der UN - Beamten nicht durchsetzen, weiß die rührige CDU-Politikerin und Krebshilfe- Präsidentin Dagmar Schipanski bereits einen Rat. Sie empfiehlt Drehbuchautoren, Raucherrollen künftig nur noch Charakteren wie Kriminellen, Bösewichten und Verlierertypen zuzuteilen. Das es sich bei dieser Forderung um eine dreiste Form der Zensur handelt, stört die Moralapostel von der Gesundheitsfront nicht. Denn der Zweck heiligt die Mittel - vor allem im Krieg gegen das Böse.

Hans-Peter Siebenhaar ist Handelsblatt-Korrespondent in Wien und ist Autor der Kolumne „Medienkommissar“.
Hans-Peter Siebenhaar
Handelsblatt / Korrespondent für Österreich und Südosteuropa
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%