NAVIGATOR
Kontrolle erwünscht

Das machten sie am Dienstag gestern bei einer Diskussion der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post auch mehr als deutlich.

Eingriffe in den Mobilfunkmarkt seien "blödsinnig" und "völlig unnötig". Die Ablehnung hat einen guten Grund: Die Unternehmen fürchten um ihre Umsätze auf Grund der geplanten Mobilfunk-Regulierung der EU. Keine guten Aussichten in Zeiten wie diesen, wo die Firmen jeden Cent für den Aufbau der UMTS-Netze brauchen. Dass sie auch ohne den Regulierer auskommen, versuchen sie gerade zu beweisen. Leicht fällt es ihnen nicht. Sie wollen ihren Streit über die Höhe der Gebühren, die anfallen, wenn ein Kunde den Anbieter wechseln und seine Rufnummer behalten will, ohne die Behörde beilegen - bisher ohne Erfolg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%