Navigator
Microsofts Messeklemme

Autsch...die Diskussion über eine mögliche Absage für die Cebit 2005 ist Microsoft Deutschland-Chef Jürgen Gallmann kräftig auf die Füße gefallen. Das Wort von der "Wald- und Wiesen-Messe" für die - zugegeben kränkelnde - Münchener IT Systems-Messe dürfte im deutschen Heimathafen des Softwarekonzerns nicht gut angekommen sein.

Und in Hannover blickt man mit Verunsicherung auf den drohenden Rückzug eines weiteren Riesen, des seit der Branchenkrise schwächer leuchtenden Messehighlights Cebit. Trotzdem ist die allgemeine Aufregung verfrüht. Die Teilnahme auf der Cebit stehe "auf dem Prüfstand", hatte Gallmann einem Journalisten in den Block diktiert. Doch das allein ist weder bei Microsoft noch bei anderen der Planungswut verfallenen Großkonzernen etwas außergewöhnliches. In der Tat gibt es für Bereiche wie Online-Spiele oder Mobilfunk inzwischen alternative Branchentreffs. Und vielleicht passen Millionen teure Messeauftritte nicht zu intern verkündeten Sparprogrammen.

Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass wirklich große Neuigkeiten aus dem Hause Microsoft derzeit nicht zu erwarten sind. In Redmond bastelt der Konzern an der nächsten Windows-Generation, doch die wird frühestens 2006 fertig sein. Am Ende wird es wohl darauf hinauslaufen, dass Microsoft seinen Cebit-Auftritt verkleinern wird. Statt vager Andeutungen wäre allerdings eine klare Ansage hilfreicher; auch im Interesse der vielen Unternehmen, denen sich Microsoft gerne als verlässlicher Geschäftspartner präsentiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%